Wissenswertes über unsere Weine

Riesling:
- höchstwertige Weißweinsorte.
Die Weine sind geprägt von einem feinen, eleganten Bouquet, - an Pfirsich oder grüner Apfel erinnernder Duft sowie einem zumeist rassigen Säurespiel.

Silvaner:
- eine verkannte Rebsorte.
Die Weine präsentieren sich neutral mit einer moderaten Fruchtsäure. Bei konsequenter Qualitätssteigerung durchaus vergleichbar mit Chardonnay.

Grauburgunder:
- Mutation vom Blauen Spätburgunder.
Benötigt schwere tiefgründige Böden, erst dann präsentieren sich die Weine extraktreich mit einer dichten Substanz, verbunden mit einem Duft nach Honig und/oder Melone.

Weißburgunder:
- ebenfalls eine Mutation aus der Pinot-Familie, aber eine eigenständige Rebsorte.
Ergibt einfache, im Duft meist zart und verhaltene Weine, die sich als ideale Essensbegleiter eignen.

Scheurebe:
- Bouquet-Sorte mit hohen Ansprüchen an die Weinlage und den Winzer.
Bestens geeignet für feinherbe bis liebliche Weine mit einem Duft nach Cassis.

Blauer Spätburgunder:
- ca. 2000 Jahre alte Rotweinsorte, die kühlere Weinbauregionen bevorzugt, um einen
langsamen Reifeprozess zu durchlaufen.
Die Weine haben eine rubinrote Farbe, moderate Gerbstoffgehalte und duften nach Waldbeeren.

Regent:
- ein sogenannter „PIWI" (pilzwiderstandsfähige Rebsorte).
Ergibt tiefrote, extraktreiche Weine.

Dornfelder:
- der Rotwein-Boomer schlechthin.
Bei Ertragsreduzierung sehr angenehme, fruchtige Weine mit intensiver, dunkler Farbe und feinem Sauerkirsch-Aroma.

Blauer Portugieser:
- alte Rebsorte von ungewisser Herkunft - es streiten sich die Geister.
Besonders gut für die Erzeugung von frischen, süffigen Roséweinen mit verhaltenen Aromen von Beeren geeignet.

Erlauben Sie uns noch einen Hinweis:
Es kann vorkommen, dass der Wein in der Flasche kleine Kristalle, sogenannten Weinstein, absondert. Hierdurch wird weder die Güte noch die Klarheit des Weines beeinflußt, es handelt sich lediglich um eine kristalline Absonderung infolge einer natürlichen Reife. Es empfiehlt sich, in einem solchen Fall etwas bedächtiger einzuschenken, damit die Weinkristalle am Flaschenboden haften bleiben.

Geschenkgutscheine

Sie möchten anderen Menschen eine Freude bereiten oder für unsere Weine begeistern?
Kontaktieren Sie uns unter (0671) 34487 oder weingut.heil@t-online.de und wir versenden individuelle Gutscheine in Ihrem Namen gerne an die gewünschte Adresse.

Unsere Partner

Weinland Nahe